Sie sind hier:

Rechtsruck erwartet - Wahlen in Slowenien

Datum:

In Slowenien sind rund 1,7 Millionen Menschen zur Wahl aufgerufen. Als Favorit gilt der rechtskonservative Oppositionschef.

Der rechtskonservative Oppositionsführer Janez Jansa.
Der rechtskonservative Oppositionsführer Janez Jansa.
Quelle: Uncredited/STA/dpa

Bei der Parlamentswahl in Slowenien könnte möglicherweise ein politischer Kurswechsel eingeleitet werden. Alle Umfragen sehen den rechtskonservativen Oppositionschef Janez Jansa als klaren Sieger, aber ohne eigene Mehrheit.

Seine Partei SDS will Slowenien nach dem Vorbild des Nachbarn Ungarn für Migranten hermetisch verschließen. Jansa werden bis zu 30 Prozent der Stimmen vorausgesagt. Der 59-Jährige war bereits zweimal Regierungschef, saß aber auch wegen Korruption im Gefängnis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.