Sie sind hier:

Rechtsruck in Europa - Kretschmann sieht "schwere Krise"

Datum:

In vielen europäischen Ländern erhalten Rechtspopulisten immer mehr Zuspruch. Für Winfried Kretschmann eine ganz gefährliche Entwicklung.

Winfried Kretschmann (Grüne) warnt vor Rechtspopulisten.
Winfried Kretschmann (Grüne) warnt vor Rechtspopulisten.
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht wegen des Rechtsrucks in Deutschland und Europa die Demokratie in Gefahr. "Wir sind sozusagen in einer schweren Krise in Europa. Überall gewinnen die Rechtspopulisten an Boden", betonte Kretschmann.

Von Rechts gebe es wieder ganz massive Ansagen, dass nur homogene Gesellschaften funktionierten, nicht plurale. "Das ist natürlich ein enormer Angriff auf das, was wir im modernen Verfassungsstaat glauben."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.