Sie sind hier:

Rechtswidrige Abschiebungen - Bereits fünf im laufenden Jahr

Datum:

Der zu Unrecht abgeschobenen Sami A. beschäftigt momentan die Gerichte. Doch der Tunesier ist kein Einzelfall.

Im Jahr 2018 gab es bereits fünf rechtswidrige Abschiebungen.
Im Jahr 2018 gab es bereits fünf rechtswidrige Abschiebungen.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die Behörden haben 2018 schon fünf Ausländer zu Unrecht abgeschoben. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine schriftliche Frage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Margarete Bause hervor. In allen Fällen seien "die erforderlichen Verwaltungsakte noch nicht vollziehbar" gewesen, schreibt das Ministerium.

Die Häufung seit Jahresbeginn ist auffällig. So sind der Bundesregierung für die Jahre 2015 und 2016 keine rechtswidrigen Abschiebungen bekannt und für 2017 zwei Fälle.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.