Sie sind hier:

Rechtswidriges Vorgehen - Härtere EU-Strafen gegen Venezuela

Datum:

Die Methoden der Regierung von Venezuelas Präsident Maduro sind umstritten. Die Europäische Union will deshalb schärfere Sanktionen umsetzen.

Die EU kritisiert das Vorgehen gegen Oppositionelle in Venezuela.
Die EU kritisiert das Vorgehen gegen Oppositionelle in Venezuela. Quelle: Fernando Llano/AP/dpa

Die EU verschärft die Sanktionen gegen Venezuela. Vertreter der Mitgliedstaaten einigten sich in Brüssel auf EU-Einreiseverbote und Vermögenssperren gegen sieben Vertraute des sozialistischen Präsidenten Nicolas Maduro.

Darunter seien etwa Innenminister Nestor Reverol, Geheimdienstchef Gustavo Gonzalez Lopez sowie der Vizechef der Sozialistischen Partei, Diosdado Cabello. Die EU reagiert damit auf das ihrer Meinung nach rechtswidrige Vorgehen der Maduro-Regierung gegen Oppositionelle.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.