Sie sind hier:

Reform der Organspenden - Baerbock glaubt an Verbesserungen

Datum:

Der Bundestag hat entschieden: Bei der Organspende wird es eine Entscheidungslösung geben. Die Grünen-Chefin erwartet einiges von der Reform.

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock im Bundestag (Mitte vorn).
Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock im Bundestag (Mitte vorn).a
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Grünen-Chefin Annalena Baerbock setzt auf konkrete Verbesserungen bei Organspenden durch die vom Bundestag beschlossene Reform. "Das schafft Vertrauen für mehr Organspendezahlen in diesem Land", sagte Baerbock als Mitinitiatorin des angenommenen Vorschlags.

Die Neuregelungen stärkten die Bereitschaft und wahrten zugleich das Selbstbestimmungsrecht, für eine Organspende aktiv zuzustimmen. Der Gesetzentwurf sieht regelmäßige Hinweise beim Ausweisabholen sowie ein neues OnlineRegister vor.

Kommentar: Florian Neuhann zur Organspende

Organspende - Eine Debatte allein reicht nicht 

Schon die Debatte über Organspenden kann Leben retten - und sie ist das Verdienst von Jens Spahn. Die große Gefahr: dass das Thema jetzt erstmal beiseitegelegt wird.

von Florian Neuhann
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.