Sie sind hier:

Reform in Frankreich - Keine Lösung im Rentenkonflikt

Datum:

Durch die Proteste gegen die Rentenreform in Frankreich ist der Bahnverkehr gestört. Auch nach einem Gespräch zwischen Premier und Gewerkschaftern zeigt sich weiter keine Lösung.

Treffen von Premier Édouard Philippe mit Gewerkschaftern.
Treffen von Premier Édouard Philippe mit Gewerkschaftern.
Quelle: Benoit Tessier/RTR/AP/dpa

Frankreich muss sich auf weitere Bahnstreiks an Weihnachten einstellen. Bei einem Treffen zwischen Gewerkschaftern und Premier Edouard Philippe gab es keinen Durchbruch im Streit um die Rentenreform. Die Gespräche sollen nun Anfang des kommenden Jahres fortgesetzt werden - einige Gewerkschaften forderten eine Waffenruhe bis dahin.

Allerdings rief die Gewerkschaft CGT ihre Anhänger dazu auf, die Aufstände fortzusetzen. Der Bahnverkehr im gesamten Land ist seit den Protesten massiv gestört.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.