Sie sind hier:

Reformationstag am 31. Oktober - Neuer Feiertag in Niedersachsen

Datum:

Niedersachsen hat einen neuen Feiertag: Am 31. Oktober ist arbeitsfrei. Der Reformationstag soll laut Rot-Schwarz nicht nur Protestanten ansprechen.

Niedersachsen hat einen neuen Feiertag: der 31. Oktober ist frei.
Niedersachsen hat einen neuen Feiertag: der 31. Oktober ist frei.
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Der niedersächsische Landtag hat den Reformationstag am 31. Oktober als neuen gesetzlichen Feiertag eingeführt. Das Parlament in Hannover billigte einen entsprechenden Gesetzentwurf mit 100 Ja-Stimmen bei 20 Gegenstimmen und 17 Enthaltungen.

Während die Mehrheit der Abgeordneten von SPD und CDU sowie die AfD-Fraktion für den Vorschlag stimmten, war die FDP dagegen. Alle grünen Abgeordneten enthielten sich der Stimme. Der 31. Oktober soll noch in diesem Jahr als Feiertag begangen werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.