Sie sind hier:

Regieren jenseits der GroKo - SPD erwägt neues Koalitionsmodell

Datum:

Scheitern die GroKo-Verhandlungen, gibt es Neuwahlen - so lautet der allgemeine Tenor in diesen Tagen. SPD-Chef Schulz schlägt eine Alternative vor.

SPD-Chef Martin Schulz.
SPD-Chef Martin Schulz. Quelle: Michael Kappeler/dpa

In der SPD wird angesichts des Widerstands gegen eine Große Koalition eine bislang noch nicht da gewesene Form der Regierungszusammenarbeit geprüft. Parteichef Martin Schulz erläuterte in der Fraktionssitzung ein Modell, bei dem nur bestimmte Projekte im Koalitionsvertrag verankert werden, andere aber bewusst offen bleiben.

Eine solche Regierungskooperation böte der SPD mehr Raum zur Profilierung, so Schulz. "Das wäre eventuell eine Brücke, über die viele in der SPD gehen könnten", hieß es.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.