Sie sind hier:

Regierung in Brandenburg gesucht - Rot-Grün-Rot sondiert in Potsdam

Datum:

Nach der Landtagswahl sind in Brandenburg verschiedene Regierungskoalitionen möglich. Die Sondierungen gehen in die entscheidende Phase.

Dietmar Woidke muss eine neue Koalition bilden. Archivbild
Dietmar Woidke muss eine neue Koalition bilden. Archivbild
Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

SPD, Grüne und Linke in Brandenburg sind in Potsdam zu einem zweiten Sondierungsgespräch über eine mögliche Koalition zusammengekommen. Für die Linke geht es darum, nach rund zehn Jahren in der Regierung zu bleiben. Die Grünen könnten auch in einer anderen Koalitionsoption aus SPD, Grünen und CDU mitregieren. Bislang waren Grüne und CDU in der Opposition.

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), der bislang ein rot-rotes Bündnis führte, ließ bisher keine Vorliebe für eine Koalition erkennen.

Auf den ersten Blick mag es bei den möglichen Partnern einer rot-schwarz-grünen Koalition die größten inhaltlichen Differenzen geben - vor allem zwischen CDU und Grünen, zum Beispiel in der Sicherheits- und Asylpolitik und in der Landwirtschaft. Aber auch zwischen SPD und Grünen kann es hakeln - etwa in der Frage des Braunkohleausstiegs und bei der Asylpolitik.Inhaltlich sind sich Rot-Grün-Rot näher, Grüne und Linke haben ähnliche Forderungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.