Sie sind hier:

Regierung in Paris - Macron bildet Kabinett um

Datum:

Mit dem Rücktritt von Innenminister Collomb hat Frankreichs Präsident Macron einen wichtigen Unterstützer verloren. Nun rückt ein Vertrauter nach.

Macron hat sich für den Kabinettsumbau Zeit gelassen. Archivbild
Macron hat sich für den Kabinettsumbau Zeit gelassen. Archivbild
Quelle: Ludovic Marin/AFP POOL/dpa

Rund zwei Wochen nach dem Rücktritt von Innenminister Gerard Collomb (71) hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron das Kabinett umgebildet. Nachfolger Collombs werde der Macron-Vertraute und bisherige Staatssekretär für die Beziehungen mit dem Parlament, Christophe Castaner (52), teilte der Elyseepalast in Paris mit.

Neuer Minister für Kultur wurde Franck Riester, neuer Agrarminister Didier Guillaume und neue Ministerin für den territorialen Zusammenhalt wurde Jacqueline Gourault.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.