Sie sind hier:

Regierung von Botsuana - Jagd auf Elefanten wieder erlaubt

Datum:

Im Safari-Paradies Botsuana ist die Jagd auf Elefanten seit Jahren verboten. Doch nun hebt die Regierung das Verbot auf. Tierschützer sind über die Entscheidung empört.

Elefanten im Chobe-Nationalpark in Botsuana. Archivbild
Elefanten im Chobe-Nationalpark in Botsuana. Archivbild
Quelle: Charmaine Noronha/AP/dpa

In Botsuana hat die Regierung die Jagd auf Elefanten wieder erlaubt. Man habe beschlossen, das Jagdverbot von 2014 aufzuheben, teilte das Umweltministerium mit. Konflikte zwischen Elefanten und Menschen hätten zugenommen und dies habe negative Auswirkungen auf die Lebensgrundlage der Menschen gehabt.

"Die Trophäenjagd auf geschützte Arten wird vor allem dazu führen, dass sich einige wenige Jagdveranstalter bereichern", kritisierte die Tierschutzorganisation Pro Wildlife, die Entscheidung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.