ZDFheute

Johnson schreibt Brief an die EU

Sie sind hier:

Regierung bittet um Verlängerung - Johnson schreibt Brief an die EU

Datum:

Weil das Unterhaus ein Votum zum Brexit-Deal verschoben hat, musste Premier Johnson EU-Ratschef Tusk um eine Fristverlängerung bitten. Das tat er - auf seine Art und Weise.

Die Flaggen von Großbritannien und der Europäischen Union.
Die Flaggen von Großbritannien und der Europäischen Union.
Quelle: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa/Symbolbild

Die britische Regierung hat im Namen ihres Premiers Boris Johnson noch am Samstagabend in einem Brief wie vom Gesetz verlangt eine Brexit-Verschiebung bei der EU beantragt. Das hat EU-Ratschef Donald Tusk auf Twitter bestätigt.

Allerdings hat Johnson den Brief aus Protest wohl nicht unterschrieben. Medienberichten zufolge handelt es sich um eine Fotokopie. Zudem soll er einen zweiten Brief "nachgeschickt" haben, der seine Unterschrift trägt - in dem er eine Verschiebung als Fehler bezeichnet.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Sprecher des britischen Unterhauses John Bercow spricht während Brexit-Debatte

Liveblog zum Brexit -
Brexit-Deal: Bercow schmettert neue Abstimmung ab
 

Unterhaussprecher John Bercow hat eine weitere Abstimmung über den Brexit-Deal abgelehnt. Der Antrag sei substanziell der gleiche wie der am Samstag eingebrachte. Mehr im Liveblog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.