Sie sind hier:

Regierung zur Konjunktur - Prognose leicht angehoben

Datum:

Die Bundesregierung sieht die Rezession vorerst gebannt. Sie hebt die Konjunkturprognose leicht an: auf 1,1 Prozent.

Arbeit in einer Gießerei (Archiv)
Arbeit in einer Gießerei (Archiv)
Quelle: Jens Büttner/zb/dpa

Die Bundesregierung hebt ihre Wachstumsprognose für das Jahr 2020 leicht an. Wie die "Rheinische Post" unter Berufung auf Koalitionskreise berichtete, wird im Jahreswirtschaftsbericht mit einem Wachstum von 1,1 Prozent gerechnet. Dies wurde der dpa in Regierungskreisen bestätigt.

Im Herbst hatte die Regierung noch ein Plus des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,0 Prozent für 2020 erwartet. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) legt den Jahreswirtschaftsbericht am Mittwochmittag vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.