Sie sind hier:

Regierungsbefragung im Unterhaus - May verteidigt Brexit-Vorgehen

Datum:

May will die EU nicht ohne Vertrag verlassen und deshalb in Brüssel eine erneute Brexit-Verschiebung erreichen. Überzeugungsarbeit muss sie aber vor allem zu Hause leisten.

Theresa May spricht im Unterhaus.
Theresa May spricht im Unterhaus.
Quelle: ---/House Of Commons/PA Wire/dpa

Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat vor dem EU-Sondergipfel zum Brexit ihre Linie verteidigt, ihr Land nicht ohne Abkommen aus der Europäischen Union zu führen. Es sei der beste Weg, die Staatengemeinschaft geordnet und mit einer Vereinbarung zu den zukünftigen Beziehungen zu verlassen, sagte May in London während einer Regierungsbefragung im britischen Unterhaus.

May will am Abend bei dem EU-Sondergipfel eine Verschiebung der Brexit-Deadline bis 30. Juni erreichen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.