Sie sind hier:

Regierungschef in Kiew gibt auf - Präsident lehnt den Rücktritt ab

Datum:

Der ukrainische Regierungschef Gontscharuk hat nach umstrittenen Äußerungen über Präsident Selenskyj seinen Rücktritt eingereicht. Doch der will ihn nicht gehen lassen.

Alexej Gontscharuk im Parlament (Archiv)
Alexej Gontscharuk im Parlament (Archiv)
Quelle: -/Ukrinform/dpa

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den Rücktritt von Ministerpräsident Alexej Gontscharuk abgelehnt. Er wolle Gontscharuk und dessen Kabinett "eine Chance geben", so die Erklärung. In der Ukraine hat der Präsident allerdings nur geringen Einfluss auf die Bildung der Regierung. Es zählt das Parlament.

Gontscharuk hatte angesichts öffentlich gemachter Tonaufzeichnungen den Rücktritt angeboten. Er hatte gesagt, Selenskyj verstehe nichts von Wirtschaft und habe "Nebel im Kopf".

Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine.

Skandal um Tonmitschnitt -
Selenskyj lehnt Rücktritt von Regierungschef ab
 

Regierungschef Gontscharuk macht sich über Präsident Selenskyj lustig. Als das durch ein Video publik wird, will er zurücktreten. Das aber lehnt Selenskyj nun ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.