Sie sind hier:

Regierungserklärung Merkels - Migration für EU "Schicksalsfrage"

Datum:

Vor dem EU-Gipfel in Brüssel äußert sich Kanzlerin Merkel in einer Regierungserklärung. Eine schnelle Lösung in der Asylfrage sieht sie nicht.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eingeräumt, dass der Streit um die Asylpolitik die EU-Staaten auseinandertreiben könnte. "Europa hat viele Herausforderungen. Aber die mit der Migration könnte zu einer Schicksalsfrage für die Europäische Union werden." Das sagte die Kanzlerin in einer Regierungserklärung.

Merkel sagte weiter, die EU-Staaten seien noch nicht bereit, sich auf ein gemeinsames europäisches Asylsystem zu einigen. Deshalb strebe sie kurzfristig eine "Koalition der Willigen" an.

Vor EU-Gipfel - Die Regierungserklärung der Kanzlerin

Angela Merkel hat vor ihrer Abreise nach Brüssel eine Regierungserklärung gehalten. Darin spricht sie über den bevorstehenden EU-Gipfel und das NATO-Treffen in zwei Wochen.

Videolänge:
27 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.