Sie sind hier:

Regierungsgespräche in Berlin - Nahles will keine Vorbedingungen

Datum:

Der SPD-Parteitag stimmte für Gespräche mit der Union. Ein erstes Treffen der Spitzen ist bereits vereinbart. Laut Fraktionschefin Nahles ohne Bedingungen.

Andrea Nahles will in GroKo-Gespräche ohne Vorbedingungen gehen.
Andrea Nahles will in GroKo-Gespräche ohne Vorbedingungen gehen. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Nach dem Votum der SPD für "ergebnisoffene" Gespräche mit CDU und CSU über eine Große Koalition kommen die Spitzen von Union und SPD am Mittwoch zu einem ersten Treffen zusammen.

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles sagte im Deutschlandfunk, dass die Sozialdemokraten im Vorfeld dieser Gespräche zunächst keine Bedingungen stellen werden. "Man geht nicht in Verhandlungen mit einem riesen Rucksack mit roten Linien, da kann man sich die Verhandlungen auch schenken", stellte Nahles klar.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.