Sie sind hier:
Eilmeldung

Regierungsgespräche in Italien - Populisten einigen sich

Datum:

Nach all den Kehrtwenden bei der Regierungsbildung in Italien soll es nun doch mit der Populisten-Allianz klappen.

Lega-Chef Matteo Salvini (r.).
Lega-Chef Matteo Salvini (r.). Quelle: Riccardo Dalle Luche/ANSA/dpa

Bei den Gesprächen zwischen der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der fremdenfeindlichen Lega zeichnet sich eine Einigung über die Regierungsmannschaft ab. Das berichteten mehrere italienische Medien übereinstimmend. Demzufolge haben sich die Parteichefs Luigi Di Maio und Matteo Salvini auf einen neuen Kandidaten für das Finanzministerium geeinigt.

Die Regierungsbildung war an dem Wunschkandidaten der Lega für das Ressort, Paolo Savona, gescheitert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.