Sie sind hier:

Regierungskrise in Berlin - Arbeitgeber mahnen die Parteien

Datum:

Die anhaltende Regierungskrise in Berlin beunruhigt auch die deutschen Arbeitgeber. BDA-Präsident Kramer erinnert die Parteien an ihre Verantwortung.

BDA-Präsident Ingo Kramer spricht beim Deutschen Arbeitgebertag.
BDA-Präsident Ingo Kramer spricht beim Deutschen Arbeitgebertag. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat die Parteien aufgefordert, die aktuelle Regierungskrise zu beenden. "Wer sich zur Wahl stellt, muss auch bereit sein, Gestaltungsverantwortung zu übernehmen", sagte Kramer beim Deutschen Arbeitgebertag in Berlin.

Die künftige Regierung rief er zu einem wirtschaftsfreundlichen Kurs auf. "Finger weg von neuen wachstums- und beschäftigungsschädlichen Gesetzen und Verordnungen", sagte er. Die Sozialbeiträge müssten auf unter 40 Prozent begrenzt werden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.