ZDFheute

Trump wirbt für Conte als Premier

Sie sind hier:

Regierungskrise in Italien - Trump wirbt für Conte als Premier

Datum:

Die Koalition in Italien ist zerbrochen. Wer künftig das Amt des Regierungschefs besetzt, bleibt weiter unklar. US-Präsident Donald Trump hat unterdessen seinen Favoriten genannt.

Italiens amtierender Ministerpräsident Giuseppe Conte. Archivbild
Italiens amtierender Ministerpräsident Giuseppe Conte. Archivbild
Quelle: Mick Tsikas/AAP/dpa

Inmitten der Regierungskrise in Italien hat US-Präsident Donald Trump für den amtierenden Ministerpräsidenten Giuseppe Conte als Regierungschef geworben. Conte habe Italien beim G7-Gipfel sehr gekonnt vertreten und arbeite gut mit den USA zusammen, schrieb Trump. "Ein sehr talentierter Mann, der hoffentlich Ministerpräsident bleibt."

Es sähe inzwischen gut für Conte aus, erklärte Trump. Italiens Koalition aus rechter Lega und Fünf-Sterne-Bewegung war in der vergangenen Woche zerbrochen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.