Sie sind hier:

Regierungspartei in Italien - Sterne-Chef Di Maio tritt zurück

Datum:

Die Regierungskoalition in Rom kommt nicht aus dem Krisenmodus. Nun tritt Luigi Di Maio als Chef der Fünf-Sterne-Bewegung zurück - wenige Tage vor wichtigen Regionalwahlen.

Di Maio gibt den Chefposten der Fünf Sterne auf. Archivbild
Di Maio gibt den Chefposten in der Fünf-Sterne-Partei auf. Archivbild
Quelle: Vincenzo Livieri/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Luigi Di Maio tritt als Chef der italienischen Regierungspartei Fünf-Sterne-Bewegung zurück. Er werde aber weiter in der Politik und der Partei aktiv sein, sagte der Außenminister in Rom.

"Es ist an der Zeit, die Fünf-Sterne-Bewegung neu zu begründen", so Di Maio. Seit Tagen war über seinen Rücktritt als Parteichef spekuliert worden. Das Amt des Außenministers behält er weiter. Am Sonntag wird in den Regionen Emilia-Romagna und Kalabrien gewählt. Den Sternen droht ein Debakel.

Seit 2017 Parteichef

Er übergebe sein Parteiamt an den Vize-Innenminister Vito Crimi, kündigte der 33-jährige Di Maio am Ende seiner langen, teils emotionalen Rede im Hadrianeum an. Di Maio stand seit 2017 an der Spitze der populistischen Bewegung, die bei der letzten Parlamentswahl noch mehr als 32 Prozent der Stimmen eingefahren hatte. Jedoch ist die Partei seitdem im Sinkflug.

Sie ist in der Allianz mit den Sozialdemokraten (PD) zwar die stärkere Kraft. Bei der Europawahl 2019 kamen die Sterne aber nur noch auf 17 Prozent, bei einigen Regionalwahlen sogar auf unter 10 Prozent. In Umfragen liegen sie bei etwa 15 Prozent.

Zusammengewürfelt: Die Regierung in Rom

Vereidigung der neuen italienischen Regierung am 05.09.2019 in Rom

Italiens Regierung vereidigt - Die Schwergewichte im neuen Kabinett in Rom 

Die neue italienische Regierung ist vereidigt worden. Zwei Personalien dürften in der EU für Erleichterung sorgen. Die wichtigsten Minister im Überblick:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.