Sie sind hier:

Regionalwahl auf Insel - Nationalisten siegen auf Korsika

Datum:

Auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika gewinnen die Nationalisten die Regionalwahl. Die geringe Wahlbeteiligung ist enttäuschend.

Gilles Simeonis Nationalisten gewinnen die Regionalwahl.
Gilles Simeonis Nationalisten gewinnen die Regionalwahl. Quelle: Christophe Petit Tesson/EPA/dpa

Die Nationalisten gehen als eindeutiger Sieger aus der Regionalwahl auf der französischen Mittelmeerinsel hervor. Die von Gilles Simeoni angeführte Liste kam auf 56,5 Prozent der Stimmen, wie französische Medien berichteten.

Bereits im ersten Wahlgang vor einer Woche lagen die wichtigsten nationalistischen Kräfte mit mehr als 45 Prozent klar vorn. Korsika ist etwa halb so groß wie Sachsen und zählt rund 300.000 Einwohner. Die Wahlbeteiligung lag bei etwas mehr als 44 Prozent.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.