Sie sind hier:

Reiner Hoffmann - Der freundliche Gewerkschaftsboss

Datum:

Reiner Hoffmann ist auf dem 21. Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes wiedergewählt worden. Der 62-Jährige gilt als freundlicher Gewerkschaftsboss.

Reiner Hoffmann
Reiner Hoffmann ist als DGB-Chef wiedergewählt worden.
Quelle: dpa

Rente mit 63 peilt DGB-Chef Reiner Hoffmann nicht an. Der 62-Jährige ist am Montagmorgen für eine zweite vierjährige Amtszeit an die Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) gewählt worden. Dabei erhielt er mit 76,3 Prozent aber einen Dämpfer - nach 93,1 Prozent 2014. 

Beigetragen zu diesem Ergebnis hat, dass sich das SPD-Mitglied nach dem Jamaika-Aus Ende vergangenen Jahres klar für eine Neuauflage der Großen Koalition ausgesprochen hatte. "Ich erwarte, dass die SPD klarmacht, wie sie dieses Land aus der Regierung heraus umgestalten und reformieren will", sagte Hoffmann im Dezember etwa - gegen viele Bedenken nicht nur in der SPD, sondern auch in den acht
DGB-Gewerkschaften. 

Hoffmann setzt auf stärkere soziale Integration der EU

Der gebürtige Wuppertaler hat eine verbindliche, freundliche Art. Er schlägt zwar bisweilen auch kämpferische Töne an, doch eher eindringliche, nachdenkliche, differenzierte. Von Politikern wird Hoffmann als Gesprächspartner geschätzt.

Neben DGB-Klassikern wie mehr Mitbestimmung und Tarifbindung liegt Hoffmann, der sechs Jahre Vize-Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsbundes in Brüssel war, eine stärkere soziale Integration der EU am Herzen. Gegen die AfD demonstriert er klare Kante - beim DGB-Kongress etwa sind Vertreter aller Bundestagsparteien eingeladen, nicht aber die von der AfD. 

Seit 2013 DGB-Vorstand

Seine Berufslaufbahn begann Hoffmann als Auszubildender bei den Farbwerken Hoechst. Über den zweiten Bildungsweg studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Bergischen Universität-Gesamthochschule Wuppertal. Er arbeitete beim Wirtschafts- und Sozialausschuss der Europäischen Gemeinschaft in Brüssel, der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf, beim Europäischen Gewerkschaftsinstitut und Gewerkschaftsbund. 

2009 wurde er zum Landesbezirksleiter der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) Nordrhein gewählt, 2013 in den DGB-Vorstand. Hoffmann hat zwei erwachsene Kinder, er ist verwitwet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.