ZDFheute

Waldbrandzahl im Amazonas gesunken

Sie sind hier:

Rekordminimum - Waldbrandzahl im Amazonas gesunken

Datum:

Der internationale Druck auf Brasiliens Präsident wurde im August so hoch, dass er ein 60-tägiges Verbot für das Abbrennen von Regenwaldflächen erließ. Nun entspannt sich die Lage.

Verkohlte Bäume im Amazonasgebiet. Archivbild
Verkohlte Bäume im Amazonasgebiet. Archivbild
Quelle: Gabriela Bilu/XinHua/dpa

Die Zahl der Waldbrände im Amazonasbecken im Norden Brasiliens ist laut Behörden im Oktober auf ein Rekordminimum gesunken. Das brasilianische Institut für Weltraumforschung (Inpe) gab für den vergangenen Monat 7.855 Waldbrände an. So wenige hat es im Amazonas-Regenwald im Oktober seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1998 nicht gegeben.

Das Institut zählt die Waldbrände in Brasilien jeden Monat auf der Basis von Satellitenaufnahmen. Im September hatte die Zahl der Waldbrände in dem Gebiet noch um 60 Prozent höher gelegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.