ZDFheute

Herbst beginnt in der US-Hauptstadt mit Hitze

Sie sind hier:

Rekordverdächtige Temperaturen - Herbst beginnt in der US-Hauptstadt mit Hitze

Datum:

In manchen Gegenden wurden die Schulen geschlossen oder der Unterricht an schattige Orte verlegt. In den USA werden rekordverdächtige Temperaturen für einen Oktober gemessen.

Ein Ruderer auf dem Potomac River in Washington. Archivbild
Ein Ruderer auf dem Potomac River in Washington. Archivbild
Quelle: J. David Ake/AP/dpa

Eine Hitzewelle zum Herbstbeginn hat Teilen der USA hochsommerliche Temperaturrekorde gebracht. In der Hauptstadt Washington wurden nach Angaben des US-Wetterdienstes mehr als 36 Grad Celsius gemessen. Damit wurde dort der bisherige Hitzerekord für einen Oktober aus dem Jahr 1941 gebrochen.

Auch in anderen Städten zeigten die Thermometer rekordverdächtige Werte deutlich über 30 Grad an. Von der Hitze betroffen waren der Süden und Osten der USA. Zum Wochenende hin dürfte eine Kältefront Erleichterung bringen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.