Sie sind hier:

Rekordwert an Staatsleistungen - Viel Geld für Kirchen von Ländern

Datum:

Alte Ansprüche: Die Kirchen in Deutschland erhalten eine Rekordzahlung an "Staatsleistungen" von den Bundesländern. Ganz unabhängig von der Kirchensteuer.

Eine Frau empfängt das Abendmahl. Archivbild
Eine Frau empfängt das Abendmahl. Archivbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die Geldzahlungen der Bundesländer an die großen Kirchen sind auf den Rekordwert von 538 Millionen Euro gestiegen. Diese sogenannten Staatsleistungen überweist der Staat den Kirchen unabhängig von der Kirchensteuer und von Zahlungen für kirchliche Dienste. Über den Anstieg berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Von den 538 Millionen Euro in diesem Jahr erhalte die evangelische Kirche rund 314 Millionen und die katholische Kirche 224 Millionen Euro, schreibt die "FAZ".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.