Sie sind hier:

Religiöses Oberhaupt Chamenei - Iran lehnt Gespräche mit USA ab

Datum:

US-Präsident Donald Trump sagt, er sei ohne Vorbedingungen zu Gesprächen mit dem Iran bereit. Doch von einer Entspannung ist die Krise weit entfernt. Das Misstrauen ist groß.

Ajatollah Ali Chamenei lehnt Verhandlungen mit den USA ab.
Ajatollah Ali Chamenei lehnt Verhandlungen mit den USA ab.
Quelle: Uncredited/Office of the Iranian Supreme Leader/AP/dpa

Im Konflikt mit den USA hat die iranische Führung neue Verhandlungen und jegliche Kompromisse entschieden abgelehnt. "Die Forderungen der Amerikaner nach Verhandlungen sind nur ein Trick", sagte Irans religiöses Oberhaupt, Ajatollah Ali Chamenei.

"Diese Verhandlungen haben aber nur ein Ziel: unsere politische Führung zu eliminieren und unsere Waffen wegzunehmen." Irans Volk werde sich "der meistgehassten und böswilligsten Regierung der Welt" niemals beugen, sagte Chamenei weiter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.