Sie sind hier:

Rennen bei den US-Demokraten - Sanders twittert gegen Bloomberg

Datum:

Michael Bloomberg will US-Präsident Trump bei der Wahl herausfordern. Sein Einstieg ins Rennen um die Präsidentschaftskandidatur stößt auch bei den Demokraten auf Kritik.

Senator Sanders kritisiert seinen Parteikollegen Bloomberg.
Senator Sanders kritisiert seinen Parteikollegen Bloomberg.
Quelle: John Bazemore/AP/dpa

Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders hat Kritik an seinem neuen innerparteilichen Konkurrenten Michael Bloomberg geübt. "Wir glauben nicht, dass Milliardäre das Recht haben, sich Wahlen zu kaufen", twitterte er mit Blick auf die US-Wahl.

Multi-Milliardäre wie Bloomberg würden bei dieser Wahl nicht sehr weit kommen, so Sanders. Bloomberg gilt als einer der reichsten Männer der Welt und hatte zuvor seine Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten verkündet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.