Sie sind hier:

Rentenpräsidentin Roßbach - Mehr Grundrente in Ballungsräumen

Datum:

In den deutschen Ballungsräumen wird das Wohnen immer teurer - auch für Rentner. Die oberste Vertreterin der Rentenversicherung fordert Konsequenzen.

Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung.
Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung.
Quelle: Britta Pedersen/dpa-zentralbild/dpa

Die Menschen in teuren Ballungsräumen müssen nach Ansicht von Rentenpräsidentin Gundula Roßbach mit mehr Unterstützung vor einem Abrutschen im Alter geschützt werden. Der Bedarf an Grundsicherung sei unterschiedlich, sagte die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung.

"Im bayerischen Wald beispielsweise brauchen die Betroffenen im Schnitt mehrere hundert Euro weniger als in München", sagte Roßbach. Dies müsse bei der von der Koalition geplanten Grundrente berücksichtigt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.