Sie sind hier:

Rentenreform in Frankreich - Regierung trifft Gewerkschafter

Datum:

Zum Ende des vergangenen Jahres kam der Bahnverkehr in Frankreich teilweise zum Erliegen. Grund war ein Generalstreik gegen die Rentenreform. Nun soll es wieder Gespräche geben.

Ein menschenleerer Bahnhof in Paris. Archivbild
Ein menschenleerer Bahnhof in Paris. Archivbild
Quelle: Sadak Souici/Le Pictorium Agency via ZUMA/dpa

Frankreichs Regierung versucht gemeinsam mit Gewerkschaftsvertretern erneut, eine Lösung im Streit um die Rentenreform zu finden. Dazu kommen Mitglieder der Regierung heute mit Sozialpartnern zusammen. Es ist das erste Treffen von Regierungsmitgliedern mit den Sozialpartnern seit der Feiertagspause über Weihnachten und Neujahr.

Die Streiks gegen die Rentenpläne der Regierung halten bereits seit über einem Monat an. Auch heute gibt es wieder Störungen im Pariser Nahverkehrsnetz und im landesweiten Bahnverkehr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.