Sie sind hier:

Reste bei Grüner Woche in Berlin - Elf Tonnen Lebensmittel für Tafel

Datum:

Die Grüne Woche in Berlin ist vorbei. Von der Messe profitierten nicht nur Aussteller und Besucher, sondern auch der Tafel-Verein. Er bekam die übrig gebliebenen Lebensmittel.

Ein Brandenburger Tor aus Schokolade auf der Grünen Woche. Archiv
Ein Brandenburger Tor aus Schokolade auf der Grünen Woche. Archiv
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Von der Agrarmesse "Grüne Woche" haben auch in diesem Jahr die Nutzer der Berliner Tafel profitiert. Die Hilfsorganisation sammelte bei dem Branchentreffen insgesamt elf Tonnen Lebensmittel für Bedürftige ein. Brötchen, Bouletten, Kuchen, Obst, Bratwürstchen und Eintöpfe von den Ausstellern wurden an rund 5.500 bedürftige Menschen weiterverteilt, wie die Tafel mitteilte.

Während der Messe bis Sonntag hatten Helfer der Berliner Tafel e.V. jeden Tag nach Messeschluss übrig gebliebene Lebensmittel eingesammelt und verteilt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.