Sie sind hier:

Rettung aus dem Mittelmeer - Flüchtlinge dürfen nach Barcelona

Datum:

Italiens neue Regierung verwehrt Schiffen von Flüchtlingsrettern die Einfahrt in Häfen. Spanien setzt dagegen ein anderes Zeichen.

Von Proactiva Open Arms gerettete Migranten.
Von Proactiva Open Arms gerettete Migranten. Quelle: Olmo Calvo/AP/dpa

Nach der Rettung Dutzender Flüchtlinge aus dem Mittelmeer vor Libyen darf ein Boot einer spanischen Hilfsorganisation in Barcelona anlegen. Die spanische Regierung habe ihnen erlaubt, die 60 Migranten dorthin zu bringen, twitterte die Hilfsorganisation Proactiva Open Arms.

Barcelonas Bürgermeisterin Ada Colau erklärte via Twitter, Barcelona erwarte das Schiff mit offenen Armen. Es sei gut, dass sich die Retter nicht der unmenschlichen und grausamen europäischen Politik ergeben hätten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.