Sie sind hier:

Rettung kam per Twitter - Politiker steckte in Zug-Toilette

Datum:

Auf einmal ging die Toilettentür im Zug nicht mehr auf: Ein Grünen-Politiker steckte fest - und rief auf ungewöhnliche Weise um Hilfe.

Die Automatik-Tür einer Toilette. Symbolbild
Die Automatik-Tür einer Toilette. Symbolbild Quelle: Caroline Seidel/dpa

Mit einem öffentlichen Tweet über seine missliche Lage in einem Zug hat ein Politiker der Berliner Grünen im Netz für Lacher gesorgt. "Ich bin im EC Berlin-Dresden und aus irgendeinem Grund blockiert die Tür der Toilette. Notrufsprechstelle gibt es nicht", teilte Matthias Oomen der Deutschen Bahn über die Plattform mit.

"Könnt ihr mir helfen?" Das konnte das Twitter-Team tatsächlich: Wie eine Bahn-Sprecherin sagte, hätten Bahn-Mitarbeiter den Politiker am Hauptbahnhof in Dresden befreit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.