Sie sind hier:

Rettungsgasse blockiert - Fahrverbote nach Unfall auf A5

Datum:

Immer wieder versperren Rettungsgassen-Blockierer oder Gaffer Einsatzkräften den Weg. Um das zu unterbinden, gibt es nun satte Strafen.

Auf der A5 war ein Bus mit einem Transporter zusammen gestoßen.
Auf der A5 war ein Bus mit einem Transporter zusammen gestoßen. Quelle: Uli Deck/dpa

Nach einem Busunfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe erwarten einige Blockierer der Rettungsgasse neben Bußgeld und Punkten auch Fahrverbote. Der Polizei zufolge, werden in mindestens fünf Fällen, in denen Helfer oder Abschleppwagen längere Zeit behindert wurden, einmonatige Fahrverbote ausgesprochen.

Insgesamt zeigte die Polizei nach dem Unfall am Mittwoch 120 Verkehrsteilnehmer wegen Blockierens der Rettungsgasse an. Sie müssen mit zwei Punkten in Flensburg und 200 Euro Buße rechnen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.