ZDFheute

Italien sieht Berlin zuständig

Sie sind hier:

Rettungsschiff "Alan Kurdi" - Italien sieht Berlin zuständig

Datum:

Nach der erneuten Rettung zahlreicher Migranten sucht die "Alan Kurdi" der Organisation Sea-Eye einen Hafen. Italien sieht die Bundesregierung in der Pflicht.

Die "Alan Kurdi" wartet auf die Zuweisung eines sicheren Hafens.
Die "Alan Kurdi" wartet auf die Zuweisung eines sicheren Hafens.
Quelle: Fabian Heinz/Sea-eye.org/dpa

Die italienische Regierung hat Deutschland aufgefordert, die Verantwortung für das Schiff einer deutschen Hilfsorganisation mit geretteten Migranten an Bord zu übernehmen. Die "Alan Kurdi" der Regensburger Organisation Sea-Eye hatte im Mittelmeer 64 Migranten aufgenommen und sucht seitdem einen Anlegehafen.

Das Schiff dürfe nicht in italienische Gewässer fahren, ein Verstoß gefährde die nationale Sicherheit. Es sei Aufgabe des Flaggenstaates für die Einhaltung der Vorschriften zu sorgen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.