Sie sind hier:

Rettungsschiff im Mittelmeer - Überfahrt von "Aquarius" ungewiss

Datum:

Spanien hat sich bereiterklärt, das Migranten-Rettungsschiff "Aquarius" in einen Hafen einlaufen zu lassen. Die Überfahrt könnte jedoch schwierig werden.

In Italien und Malta durfte das Schiff nicht in Häfen einlaufen.
In Italien und Malta durfte das Schiff nicht in Häfen einlaufen. Quelle: Salvatore Cavalli/AP/dpa

Nach dem Aufnahme-Angebot aus Spanien ist ungewiss, ob das Rettungsschiff "Aquarius" den Transfer von mehr als 600 Migranten an Bord bewältigen kann. Die Reise werde mehrere Tage dauern, teilte SOS Mediterranee mit. "Mit so vielen Menschen an Bord und sich verschlechternden Wetterbedingungen könnte das kritisch werden". SOS forderte Italien auf, eine "sichere und schnelle Lösung" zu organisieren.

Italien und Malta hatten sich geweigert, die "Aquarius" in ihre Häfen einlaufen zu lassen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.