Sie sind hier:

Rettungsschiff liegt vor Malta - Viele Seekranke auf der "Lifeline"

Datum:

Seit Tagen harrt die "Lifeline" auf dem Mittelmeer aus und wartet auf eine Hafeneinfahrt. Die Situation an Bord wird offenbar stündlich dramatischer.

Flüchtlinge stehen auf dem Rettungsschiff «Lifeline».
Flüchtlinge stehen auf dem Rettungsschiff «Lifeline». Quelle: Hermine Poschmann/Mission Lifeline/dpa

Die Lage an Bord des vor Malta blockierten Schiffes "Lifeline" wird nach Angaben der deutschen Retter immer problematischer. "Die gesundheitliche Situation der geretteten Menschen wird immer fragiler", teilte die Dresdner Organisation Mission Lifeline mit.

Die Lage könnte in den nächsten Stunden aufgrund der Erschöpfung und der Schwäche der mehr als 230 Migranten "eskalieren". Sehr viele seien schwer seekrank und benötigten Hilfe, heißt es in einer Mail an die maltesischen Behörden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.