Sie sind hier:

Riesenkrebs unter Verdacht - Teure Forschungskamera gestohlen

Datum:

Das Stativ ist umgeworfen worden, es finden sich Spuren von Klauen. Die Forscherin hat einen Verdacht. Sie vermutet laut ABC, dass ein Krebs damit einfach im Wald verschwunden ist.

Palmendieb auf den Weihnachtsinseln. Archivbild
Palmendieb auf den Weihnachtsinseln. Archivbild
Quelle: Richard Wainwright/AAP/dpa

Eine Forscherin auf den Weihnachtsinseln im Indischen Ozean vermisst eine teure Kamera und hat einen Verdächtigen ausgemacht: einen Riesenkrebs, genauer gesagt einen sogenannten Palmendieb. Wie der australische Sender ABC berichtet, hatte die Wissenschaftlerin schon öfter Erfahrungen mit den bis zu vier Kilo schweren Tieren gemacht.

So habe sie mehrfach verhindern müssen, dass die Krebse mit Teilen ihrer Ausrüstung verschwinden. Nun fehlt ihr laut dem ABC-Bericht eine 6000 Dollar teure Wärmebildkamera.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.