Sie sind hier:

Ringen um Brexit-Deal - Johnson trifft Merkel und Macron

Datum:

Der neue britische Premier Johnson fährt einen harten Brexit-Kurs. Die EU lässt sich bisher nicht beeindrucken. In dieser Woche kommt es zu zwei wichtigen Gesprächen.

Johnson will auch ohne Deal aus der EU austreten. Archivbild
Johnson will auch ohne Deal aus der EU austreten. Archivbild
Quelle: Han Yan/XinHua/dpa

Der britische Premierminister Boris Johnson wird am kommenden Mittwoch Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin treffen. Das bestätigte eine britische Regierungssprecherin. Am Donnerstag sei zudem ein Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron geplant.

Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, "komme, was wolle". Der Premier droht mit einem ungeregelten Brexit, sollte die EU nicht Änderungen am Austrittsabkommen zulassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.