Sie sind hier:

Kampf gegen Korruption - Rio: Festnahmen nach Mord an Stadträtin

Datum:

Marielle Franco kämpfte gegen Gewalt und Korruption. Den Mächtigen war sie ein Dorn im Auge. Sie wurde erschossen. Zwei Verdächtige sitzen jetzt in Haft.

Marielle Franco wurde in ihrem Auto erschossen. Archivbild
Marielle Franco wurde in ihrem Auto erschossen. Archivbild
Quelle: Fotoarena/Zuma Press/dpa

Fast genau vor einem Jahr wurde die prominente Stadträtin Marielle Franco in Rio de Janeiro erschossen - nun sind zwei Verdächtige gefasst worden. Beamte des Morddezernats verhafteten laut Staatsanwaltschaft zwei ehemalige Militärpolizisten. Einer der Verdächtigen soll die Schüsse abgegeben haben, der Zweite steuerte das Tatfahrzeug.

Franco war im März 2018 in ihrem Auto erschossen worden. Die Politikerin der linken Partei PSOL engagierte sich gegen Gewalt und Korruption in Rio de Janeiro.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.