Sie sind hier:

Rivlin und Steinmeier - Holocaust-Erinnerung wach halten

Datum:

Wie kann die Erinnerung an den Holocaust erhalten werden? Diese Frage beschäftigt die Präsidenten Israels und Deutschlands.

Reuven Rivlin und Frank-Walter Steinmeier
Reuven Rivlin und Frank-Walter Steinmeier
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die Präsidenten Deutschlands und Israels, Frank-Walter Steinmeier und Reuven Rivlin, haben dazu aufgerufen, die Erinnerung an den Holocaust wach zu halten, um eine Wiederholung zu verhindern. Junge Leute sollten Israel, die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und ehemalige Konzentrationslager besuchen.

"Das ist aus meiner Sicht eine notwendige Ergänzung zur Information und zum Schulunterricht", sagte Steinmeier bei einem Besuch mit Rivlin im Jüdischen Gymnasium Moses Mendelssohn in Berlin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.