Sie sind hier:

Robert Habeck im ZDF - "Geteilte Macht ist doppelte Stärke"

Datum:

Die Grünen fahren derzeit beste Umfrageergebnisse ein. Ein Ansporn, sagt Parteichef Robert Habeck im ZDF - der auch in Zukunft auf eine Doppelspitze setzen will.

"Geteilte Macht ist doppelte Stärke", so Robert Habeck, einer der zwei Bundesvorsitzenden von Bündnis90/Die Grünen über die Zukunft der Partei.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Grünen-Chef Robert Habeck erklärt im ZDF-Morgenmagazin, dass der derzeitige Vertrauensvorschuss von der Partei schon als Ansporn empfunden würde. Zumal die GroKo "sich dafür feiert, dass sie die Klimaschutzziele, die sie sich selbst gesteckt hat und bisher nie gehalten hat, jetzt wieder einhalten will". Man brauche jetzt aber nicht nur Beschlüsse, sondern konkrete Maßnahmen. Er forderte die Koalition auf, ein Klimakonzept noch vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen Anfang September vorzulegen.

Grüne wollen Klimafonds einrichten

Um dem Klimaschutz auf die Sprünge zu helfen, schlagen die Grünen die Schaffung eines sogenannten Klimafonds vor, der laut Habeck Kosten abdecken solle, die beim Ausbau der elektrischen Infrastruktur für Busse, Schienen und bei der Sanierung von Gebäuden entstehen werden.

"Wenn wir Energiesysteme voranbringen wollen, wenn wir Alternativen zum Fliegen schaffen wollen, dann wird das Geld kosten", erklärt Habeck. Diese Maßnahmen nicht zu ergreifen würde bedeuten, mit dem Klimaschutz nicht voranzukommen.

K-Frage derzeit kein Thema

Zur Kanzler-Frage wollte sich Robert Habeck nur indirekt äußern. "Wir haben keine Wahl, sondern sind mitten in einer Legislaturperiode, die schwierig genug ist, und unsere Aufgabe ist, nicht nur nölend am Rand zu stehen und zu sagen 'Lauft mal schneller', sondern eigene Vorschläge zu machen." Es sei anstrengend, Opposition in einem konstruktiven Sinne zu sein. Vor einer Wahl müsse dann von der Partei allerdings Klarheit geschaffen werden.

An der Doppelspitze würden die Grünen nach wie vor festhalten, das sei das Erfolgsrezept der Partei sei über 14 Jahren. Andere würden versuchen, das derzeit zu kopieren. "Ein neues Verständnis von Macht bedeutet im Team zu sein. Geteilte Macht ist doppelte Stärke", betont Habeck.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.