Sie sind hier:

Coronavirus - RKI: Auch kleine Veranstaltungen meiden

Datum:

Großveranstaltungen mit mehr als tausend Gästen werden gerade massenhaft abgesagt. Doch reicht das? Das Robert Koch-Institut empfiehlt nicht zu engen Kontak mit anderen.

Ein Schild "Robert Koch-Institut". Symbolbild
Ein Schild "Robert Koch-Institut". Symbolbild
Quelle: picture alliance / dpa

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus reicht aus Sicht des Robert Koch-Instituts der Verzicht auf Großveranstaltungen nicht aus. Die Menschen müssten sich auch überlegen, ob sie kleinere Veranstaltungen, etwa in Gaststätten oder im privaten Bereich noch besuchen wollten, sagte RKI-Vizepräsident Lars Schaade.

Das gelte vor allem, wenn es dort noch enger oder schlechter belüftet sei. Schaade betonte: "Wir müssen Abstand zwischen die Menschen bringen, damit es nicht zu Übertragungen kommt."

Mehr zum Coronavirus im Liveblog:

Ein Zettel, der an einem Geschäft klebt, weist auf den Mindestabstand von 1,5 Meter hin, der einzuhalten ist.
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft  

Debatte um Grundrechte, Aktuelles zu Impf-Fortschritten und Lockerungen - alle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.