Sie sind hier:

Rodeln - Deutsches Podest auch bei den Frauen

Datum:

Die deutschen Rennrodlerinnen sind mit einem Dreifachsieg auf eigenem Eis in das Olympia-Jahr gestartet. Sotschi-Siegerin Natalie Geisenberger gewann den Weltcup am Königssee vor den Teamkolleginnen Dajana Eitberger und Jessica Tiebel.

Natalie Geisenberger am 06.01.2018 in Schönau am Königssee
Natalie Geisenberger am 06.01.2018 in Schönau am Königssee Quelle: dpa

Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hat beim deutschen Dreifach-Erfolg ihren fünften Weltcupsieg in diesem Winter eingefahren. Auf ihrer Heimbahn am Königssee gewann sie mit 0,103 Sekunden Vorsprung vor Dajana Eitberger und Junioren-Weltmeisterin Jessica Tiebel.

Weltmeisterin Tatjana Hüfner musste kurzfristig wegen einer Wadenverletzung absagen. Sie wird wohl am kommenden Wochenende auf ihrer Heimbahn in Oberhof wieder ins Wettkampfgeschehen einsteigen. Zuvor hatten schon die deutschen Doppelsitzer einen Dreifach-Erfolg eingefahren.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.