Sie sind hier:

Champions League Achtelfinale - Ronaldo schießt Juve ins Viertelfinale

Datum:

Nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel bei Atletico Madrid trumpfte r Cristiano Ronaldo vor heimischer Kulisse groß auf und beförderte Juve mit einem Dreierpack ins Viertelfinale.

Jubel bei Juventus Turin
Jubel bei Juventus Turin
Quelle: Alberto Lingria / dpa

Juventus Turin hat doch noch den Sprung ins Viertelfinale der Champions League geschafft. Die "Alte Dame" bezwang Atletico Madrid mit 3:0 (1:0). Nach der 0:2-Hinspielniederlage ausreichend, um in die nächste Runde einzuziehen.

Mann des Abends war wieder einmal Cristiano Ronaldo, der alle drei Treffer erzielte. Der Portugiese traf zweimal per Kopf (27./48.) und einmal per Elfmeter in der 86.Minute und krönte damit die Turiner Aufholjagd. Für Atletico ist dagegen der Traum vom Finale im eigenen Stadion am 1.Juni geplatzt.

Für den deutschen Vertreter Schalke 04 ist die Königslasse in diesem Jahr beendet. Alles über die 0:7-Klatsche bei Manchester City lesen Sie hier:

Champions-League: Sergio Aguero (Manchester City) trifft gegen Schalke 04 zum 1:0

Champions League Achtelfinale - Schalke 04 geht bei ManCity unter 

Schalke 04 ist im Champions-League-Achtelfinale sang- und klanglos ausgeschieden. Der Bundesligist verlor bei Manchester City 0:7. Das Hinspiel hatte S04 2:3 verloren. Jubel dagegen bei Juventus Turin, das mit einem 3:0 gegen Atletico Madrid weiterkam.

von dpa/SID
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.