Rosenmontagsumzüge trotzen dem Sturm

Sie sind hier:

Narren am Rhein feiern - Rosenmontagsumzüge trotzen dem Sturm

Datum:

Die Narren trotzen dem stürmischen Wetter: In Köln ist der Rosenmontagszug losgezogen, mit Astronaut Gerst auf dem Zugleiterwagen, auch in Mainz startete er pünktlich.

Der Straßenkarneval wird in diesem Jahr von Sturmtief Bennett beeinträchtigt. Die Hochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz verzichten aus Sicherheitsgründen auf Pferde im Rosenmontagszug.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Ungeachtet der Sorge vor Regen und schweren Sturmböen ist in Köln der Rosenmontagszug gestartet. Zum Start des Zugs am Morgen war es in der rheinischen Karnevalshochburg trocken, zum Teil zeigte sich sogar blauer Himmel. Allerdings müssen die Jecken wegen des erwarteten schlechten Wetters auf Schilder, Fahnen und tragbare Großfiguren verzichten; zudem müssen die Pferde der Reitercorps im Stall bleiben.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Astronaut Alexander Gerst fährt in Köln auf dem Zugleiterwagen beim Rosenmontagszug mit. Der 42-Jährige sieht Gemeinsamkeiten zwischen der Raumfahrt und dem Karneval. Beides sei "ein Stück Kultur der Menschheit", sagte "Astro-Alex" am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Köln. Auf die Frage, was er lieber wolle - im Zug mitfahren oder noch mal ins All fliegen - sagte er: "Ich denke, beides ist ganz gut. Aber der Rosenmontagszug, das habe ich ja jetzt heute, und dann schauen wir mal, wie's weitergeht. Als Astronaut will man natürlich immer mal wieder zurück ins Weltall."

Zug in Düsseldorf startet verspätet

Begleitet von heftigem Wind und "Helau!"-Rufen setzte sich der Mainzer Rosenmontagszug um 11.11 Uhr in Bewegung. "Der Zug läuft in abgespeckter Version", sagte Zugmarschall Markus Perabo. "Aber die Sonne ist da, und die Narren lachen am Zugrand." Wegen Sturmprognosen der Meteorologen mussten 100 Reiter auf ihre Pferde verzichten, auch die großen Fahnen des Umzugs wurden diesmal nicht mitgeführt.

In Düsseldorf begann der Rosenmontagszug mit rund eineinhalb Stunden Verspätung. Wegen der Sturmwarnung hatten die Verantwortlichen entschieden, die Schlechtwetterfront zunächst durchziehen zu lassen und den Zug am frühen Nachmittag zu starten. Der Düsseldorfer Karneval gilt als besonders politisch: Die satirischen Mottowagen nehmen etwa die Debatte um Missbrauch in der Kirche und den Brexit aufs Korn.

In den Karnevalshochburgen am Rhein werden trotz der miesen Wetteraussichten auch in diesem Jahr wieder hunderttausende Menschen erwartet. Der größte Umzug findet traditionell in Köln statt, wo schon am Montagmorgen die verkleideten Karnevalisten dicht gedrängt auf den Zug mit seinen Motivwagen warteten.

In Köln steht der Karneval in diesem Jahr unter dem Motto "Uns Sproch es Heimat". In Düsseldorf wird unter dem Motto "gemeinsam jeck" gefeiert, in Mainz heißt es: "Der Gardisten bunte Pracht erfreut ganz Meenz an Fassenacht".

Umzüge in Bottrop und Fulda abgesagt

In Bottrop im Ruhrgebiet wurde der Umzug abgesagt. "Das ist natürlich für die vielen Engagierten schwer zu verdauen, die Herzblut und Engagement in die Jubiläumsdarstellung, aber auch in die sonstigen guten Ideen aller Karnevalsgruppen für den Rosenmontagszug gesteckt haben", sagte Oberbürgermeister Bernd Tischler. Die Gefahr durch den Sturm sei aber zu groß.

In Fulda wurde der Rosenmontagszug kurz vor dem Start doch noch abgesagt. Die Fuldaer Karneval-Gesellschaft kam laut Polizeiangaben zu der Einschätzung, dass es nach aktuellen Wetterprognosen unverantwortlich wäre, den Zug auf die Strecke gehen zu lassen. Der Feuerwehr zufolge waren in der Fuldaer Innenstadt bereits mehrere Bäume umgestürzt und Ziegel von den Dächern geweht worden. Am Vormittag war zunächst geplant gewesen, den Zug unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen wie geplant starten zu lassen. Der Deutsche Wetterdienst hatte für Montag in Hessen Sturmböen vorhergesagt.

In Duisburg startet der Zug zwei Stunden später um 15.11 Uhr, in Ratingen bei Düsseldorf wurde der Zug um fünf Stunden verschoben und beginnt nun erst um 15.11 Uhr, Aachen wollte eine Stunde später um 12.11 Uhr starten, Münster verschiebt um zwei Stunden auf 14.11 Uhr. Überall haben die Veranstalter aber bis zuletzt die aktuellen Wetterprognosen im Blick, um zu entscheiden, ob der Zug womöglich sogar ganz abgesagt werden muss.

Äste abgebrochen, Bäume umgestürzt

Düsseldorf: Sturm hält Karnevalisten am Rosenmontag in Atem
Einen Verkaufsstand hat der Sturm in Düsseldorf unbrauchbar gemacht.
Quelle: dpa

In der Nacht zum Montag hatte der starke Wind in Düsseldorf und Köln Äste von Bäumen abbrechen lassen, Mülltonnen und Baustellenschilder wurden umgeweht. Die Feuerwehr Düsseldorf berichtete von zahlreichen Einsätzen. Bei der Bahn gab es vorübergehend Streckensperrungen im NRW-Regionalverkehr - vor allem wegen umgestürzter Bäume, wie die Bahn am Morgen mitteilte. Auf der Autobahn 4 bei Kerpen stürzte gegen 05.10 Uhr ein Baum auf die Strecke. Zwei Lastwagen und zwei Autos wurden stark beschädigt, es gab aber keine Verletzten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.