Sie sind hier:

DFB-Pokal - Rostock schießt Stuttgart aus dem Pokal

Datum:

Nach Titelverteidiger Eintracht Frankfurt ist auch für den Erstligisten VfB Stuttgart nach der ersten Runde Schluss. Das Team von Tayfun Korkut unterlag Hansa Rostock mit 0:2.

Hansa Rostock - VfB Stuttgart
Hansa Rostock - VfB Stuttgart Quelle: dpa

Der VfB Stuttgart hat gegen seinen persönlichen Pokalschreck Hansa Rostock erneut verloren und ist völlig überraschend in der ersten DFB-Pokalrunde gescheitert. Der Bundesligist unterlag beim Drittligisten trotz drückender Überlegenheit mit 0:2 (0:1) und verpatzte den Pflichtspielstart. Der VfB ging damit auch im vierten Pokalduell gegen Hansa als Verlierer vom Platz.

Den Führungstreffer für die Rostocker schoss Cebio Soukou in der 8.Minute, danach hatte Stuttgart zwar viel Ballbesitz, doch es fehlte die Durchschlagskraft. Mirnes Pepic sorgte in Minute 84 für die Entscheidung.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.