Sie sind hier:

Rückgang bei Fachpublikum - Buchmesse in Frankfurt endet

Datum:

Volle Hallen, lange Schlangen bei Signierstunden: Die Buchmesse hat am Wochenende die Leseinteressierten angezogen.

Besuchermassen bei der Frankfurter Buchmesse.
Besuchermassen bei der Frankfurter Buchmesse.
Quelle: Arne Dedert/dpa

Mit einem Plus beim Lesepublikum und einem Rückgang bei den Fachbesuchern ist die 70. Frankfurter Buchmesse am Sonntag zu Ende gegangen. Insgesamt rechneten die Organisatoren der weltgrößten Bücherschau damit, dass während der fünf Tage etwa das Niveau von 286.000 Besuchern aus dem vergangenen Jahr gehalten wurde.

Mit 7.503 Ausstellern aus 109 Ländern verzeichnete die Messe eine Rekordbeteiligung bei den Anbietern. Fast 400 Veranstaltungen wurden im Rahmen der Buchmesse abgehalten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.