Sie sind hier:

Rückgang um 14 Prozent - Zahl der Asylanträge sinkt weiter

Datum:

Im September wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge etwa 13.000 Anträge gestellt. Das waren 14,2 Prozent weniger als im Vormonat.

Die Zahl der Asylanträge beim Bamf ist rückläufig.
Die Zahl der Asylanträge beim Bamf ist rückläufig. Quelle: Daniel Karmann/dpa

Die Zahl der Asylanträge in Deutschland ist im September im Vergleich zum Vormonat weiter gesunken. Im vergangenen Monat wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 12.976 Anträge gestellt, wie das Bundesinnenministerium mitteilte. Das waren 14,2 Prozent weniger als im August und 21,5 Prozent weniger als im September 2017.

Die meisten Flüchtlinge kommen weiterhin aus Syrien. Mit deutlichem Abstand liegt der Iran auf dem zweiten Platz, gefolgt vom Irak und der Türkei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.