Sie sind hier:

Rückkehr nach Venezuela - Guaido empfängt Botschafter

Datum:

Der deutsche Botschafter in Venezuela war im März des Landes verwiesen worden. Nun ist er zurück und trifft sich mit Oppositionsführer Guaido.

Juan Guaido (l),und Daniel Kriener in Caracas.
Juan Guaido (l),und Daniel Kriener in Caracas.
Quelle: LEO ALVAREZ/Prensa Presidencia Encargada/dpa

Nach seiner Rückkehr nach Venezuela ist der deutsche Botschafter Daniel Kriener von dem selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaido empfangen worden. "Das Regime ist isoliert", sagte der Oppositionsführer nach einem Treffen mit dem Diplomaten.

Die Regierung von Präsident Nicolas Maduro hatte Kriener Anfang März zur unerwünschten Person erklärt und des Landes verwiesen. Anfang Juli teilte die venezolanische Regierung mit, dass sie Kriener nicht länger als unerwünschte Person einstuft.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.